Rechtsmissbrauch

Ausnützung einer Notlage etc.

Je nach konkreter Situation kann arbeitgeberseitiger Rechtsmissbrauch vorliegen, wenn

  • der Arbeitgeber die Notsituation des Arbeitnehmers ausnutzt
  • das Interesse an der flexiblen Einsatzform einseitig beim Arbeitgeber liegt.

Rechtsfolge

Annahme eines unbefristeten Vollzeit-Arbeitsvertrages mit all seinen Konsequenzen und Schutzbestimmungen.

Drucken / Weiterempfehlen: